ARGE Heumilch-Betriebe mit Spitzenergebnissen beim Kasermandl und GenussKrone

ARGE Heumilch-Betriebe mit Spitzenergebnissen beim Kasermandl und GenussKrone

Das hohe Niveau der österreichischen Heumilchwirtschaft wurde beim traditionellen Qualitätswettbewerb im Rahmen der Wieselburger Messe eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Zwei ARGE Heumilch-Betriebe aus Vorarlberg ergatterten drei Kasermandl in Gold und damit die höchste Auszeichnung: Die Dorfsennerei Schlins-Röns erhielt zwei Kasermandl in Gold für ihre „Sennereibutter“ und den „Ziegenschnittkäse“. Ein weiteres Kasermandl in Gold ging an die Sennerei Sibratsgfäll für den „Sibratsgfäller Bergkäse 12 Monate gereift“.

Außerdem vergab die Jury 27 Goldmedaillen an ARGE Heumilch-Betriebe – sechs mehr als im Vorjahr. Fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen runden den Erfolg ab. Andreas Geisler von der ARGE Heumilch: „Das Ergebnis bei diesem traditionsreichen Wettbewerb untermauert das außergewöhnlich hohe Qualitätsbewusstsein und die große Innovationskraft unsere Heumilch-Betriebe. Darüber hinaus sind die Auszeichnungen Ansporn, auch in Zukunft voll auf Qualität zu setzen.“

Die Prämierung von Käse und Milchprodukten im Rahmen der Wieselburger Messe hat zum Ziel, auch Erzeugern kleinerer Mengen eine objektive Möglichkeit zu einem Produktvergleich zu bieten. Beurteilt werden die Produkte von einer Fachjury unter der Leitung des Lebensmittelbiologischen Zentrums, LFZ Francisco Josephinum. Bei der heurigen Auflage wurden mehr als 300 Käse- und Milchprodukte verkostet und in acht Kategorien bewertet. Bäuerliche Produzenten, Produktionsgemeinschaften, Sennereien und Kleinkäsereien waren teilnahmeberechtigt.

GenussKrone ins Ländle
Eine weitere Erfolgsmeldung kommt von der GenussKrone. Die GenussKrone Österreich wird vom Agrar.Projekt.Verein jedes zweite Jahr in den Kategorien Brot, Käse, Obstprodukte, Rohpökelwaren und Fisch verliehen. Den Sieg in der Kategorie „Schnittkäse aus Kuhmilch“ holte sich die Vorarlberger Sennerei Huban Doren mit dem würzig-kräftigen „Hubaner Original“. Allen nominierten Produkten ist gemeinsam, dass die Rohstoffe aus Österreich stammen und hier verarbeitet wurden. Klar definierte Kriterien garantieren die regionale Herkunft und die hohe Qualität dieser bäuerlichen Spezialitäten.

< zurück