Raclette: So wird es ein Abend zum Dahinschmelzen!

Blitzblauer Himmel, glitzernder Schnee, klare Luft: Momentan zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite! Nach einem Tag auf der Skipiste, dem Eislaufplatz oder der Rodelbahn haben wir besonders große Lust auf warme, herzhafte Gerichte. Was passt da besser als ein gemütlicher Raclette-Abend? Welche Heumilch-Käse sich für das deftige Vergnügen besonders gut eignen und welche Speisen-Kombinationen auf dem Raclette-Schälchen perfekt harmonieren, haben wir für euch ausprobiert:

Es muss nicht immer Raclette-Käse sein: Auch wenn die Schweizer diesen typischen Walliser Käse schon im 16. Jahrhundert schmolzen, um die weiche, warme Masse auf ein Stück Brot zu schaben (racler = franz. „schaben“), ist auch Heumilchkäse perfekt zum Schmelzen geeignet. Ob Bergkäse, Camembert oder Käse mit Kräutern, Chili und Co: Sowohl die Naturrinde als auch die Zusätze verfeinern den Geschmack des Raclettes und machen die traditionelle Speise zu einem außergewöhnlichen Gericht.

Bei der Verwendung unterschiedlicher Heumilchkäsesorten sollte man lediglich auf das Schmelzverhalten Rücksicht nehmen, damit der volle Geschmack zur Geltung kommt:

Tipps für das Käseschmelzen

  • Schnittkäse-Sorten mit schmelzendem Teig eignen sich besonders gut. Der Käse schmilzt gleichmäßig und fließend über das Gericht.
  • Auch gereifte Hartkäsesorten (Bergkäse, Emmentaler) sind sehr beliebt. Sie schmelzen weniger stark, dafür geben sie dem Gericht ein intensives Aroma.
  • Wer es kräftig und schmelzend mag, mischt einfach mehrere Käsesorten. Fein geriebener Käse lässt sich gleichmäßiger verteilen und schmilzt schneller.
  • Das Alter des Käses ist entscheidend für das Schmelzverhalten: Jüngerer Käse zerfließt leichter als lange gereifter.
  • Weichkäse mit Weißschimmel (Camembert) zergeht bei mäßiger Temperatur (ca. 140 – 160 °C) am besten.

Die besten Rezepte

Hast du schon mal eine Scheibe Mango mit Chili-Käse kombiniert? Oder in deinem Pfännchen eine Kartoffelscheibe angeröstet, um dann den Käse darüber schmelzen zu lassen? Wir verraten dir die genussvollsten Kombinationen:

Almgröstl

  • Unterlage: 1 Scheibe gekochte Kartoffel (mit oder ohne Schale), gesalzen
  • Belag: Lauchringe, Speck, roter Paprika
  • Heumilch-Schnittkäse
  • Garnitur: frischer Rosmarin

Almgröstl vegetarisch

  • Unterlage: 1 Scheibe gekochte Kartoffel (mit oder ohne Schale), gesalzen
  • Belag: 1 Scheibe Tomate oder Cherrytomate halbiert, dünn-blättrig aufgeschnittener Champignon
  • Heumilch-Bergkäse
  • Garnitur: frische Petersilie oder Schnittlauch

Chili-Liebe

  • Unterlage: 1 dünne Scheibe Kürbis
  • Belag: roter Zwiebel in dünnen Ringen
  • Heumilch-Schnittkäse mit Chilli
  • Garnitur: frischer Majoran oder Oregano

Alpengruß

  • 1 dünne Scheibe Zucchini
  • Belag:dünn-blättrig aufgeschnittener Champignon
  • Heumilch-Schnittkäße mit Pfeffer
  • Garnitur: frischer Thymian oder Petersilie

Süßes Almbusserl

  • Unterlage: 1 dünne Scheibe Birne
  • Belag: frische Trauben, aufgeschnitten
  • Heumilch-Schnittkäse mit Heublumen oder Kräutern
  • Garnitur: frischer Thymian

Feuriges Almbusserl

  • Unterlage: 1 Scheibe Mango
  • Belag: Heumilch-Schnittkäse mit Chilli
< zurück

Das könnte dir auch gefallen

4
Proteinquelle Heumilch: Wofür wir Menschen diesen Inhaltsstoff benötigen und warum Heumilch-Käse ein wahres Eiweißkraftpaket ist!
Genussvoll leben

Proteinquelle Heumilch: Wofür wir Menschen diesen Inhaltsstoff benötigen und warum Heumilch-Käse ein wahres Eiweißkraftpaket ist!

Heumilch und Heumilch-Käse wissen nicht nur in Qualität und Geschmack zu überzeugen, sie dienen auch als Lieferanten für wichtige Inhaltsstoffe. Einer davon ist der Nährstoff Protein (=Eiweiß). Die wesentliche Aufgabe von Protein besteht darin, als Baustoff von allen Körperzellen und Geweben zu fungieren. Mit einer ausgewogenen Ernährung, darunter vielen urguten Heumilch-Produkten, ist die ausreichende Zufuhr dieses Inhaltsstoffes kein Problem.
4
Heute bleibt die Küche kalt: Heumilch-Rezepte für heiße Tage
Genussvoll leben

Heute bleibt die Küche kalt: Heumilch-Rezepte für heiße Tage

Wenn der Sommer seine ganze Kraft entfaltet und das Thermometer schon am Morgen über 20 Grad anzeigt, ist an aufwändiges Kochen und Backen nicht zu denken. Am besten lassen sich die heißen Tage des Jahres an einem schattigen Plätzchen mit einem kühlen Getränk und frischen Gerichten genießen. Wir haben ein schönes Sommermenü mit Heumilch-Produkten zusammengestellt, das ohne Herd, Backofen oder Grill gezaubert werden kann!
13
Urgute Heumilch-Rezepte für ein Picknick im Grünen
Genussvoll leben

Urgute Heumilch-Rezepte für ein Picknick im Grünen

Einfach zurücklehnen, die Augen schließen und den Geruch frischen Gräser und Kräuter einatmen. Die Blätter im Wind rascheln hören und den Stimmen der Kinder lauschen, die in der Nähe spielen. So ein Picknick im Grünen ist Auszeit, Kurzurlaub und Genuss für Geist und Körper. Mit Heumilch-Gerichten, die leicht vorbereitet und unkompliziert eingepackt werden können, wird der Ausflug in die Natur auch kulinarisch unvergesslich.