Heumilch-Alm startet Deutschland-Tour

Heumilch-Alm startet Deutschland-Tour

Wie im Vorjahr haben deutsche Konsumenten vor Verbrauchermärkten die Möglichkeit, österreichische Heumilch-Spezialitäten kennenzulernen und zu verkosten – rund 500.000 Besucher werden erwartet.

Ab Ende März schickt die ARGE Heumilch Österreich ihre Heumilch-Alm wieder auf große Deutschland-Tour. Die Heumilch-Alm wird an rund 20 Verbrauchermärkten von München bis Kiel Station machen. „Besucher können sich vor Ort in stimmiger Atmosphäre über österreichische Heumilch-Spezialitäten informieren und diese verkosten“, erläutert Andreas Geisler von der ARGE Heumilch. Im Vorjahr feierte die Heumilch-Alm in Deutschland die erfolgreiche Premiere. Die zweite Auflage der Tour wurde nun gemeinsam mit dem deutschen Lebensmittelhandel geplant. Dazu werden mehr als eine halbe Million Besucher erwartet.

Heumilch-Käse und Gewinnspiel mit Urlaub am Bauernhof

Der Produktschwerpunkt wird auf die vielfältigen Käsespezialitäten der österreichischen Heumilch-Verarbeiter gelegt. „Außerdem bringen wir den Besuchern die Besonderheiten der Heumilch-Wirtschaft näher“, sagt Geisler. Dabei handelt es sich um die ursprünglichste Form der Milcherzeugung, die Fütterung der Tiere erfolgt im natürlichen Jahreslauf: Im Sommer sind bis zu 50 verschiedene Arten von Gräsern und Kräutern auf den heimischen Wiesen, Weiden und Almen Nahrungsquelle der österreichischen Heumilchkühe. Im Winter werden die Kühe mit Heu und mineralstoffreichem Getreideschrot versorgt. Vergorenes Futter wie Silage ist strengstens verboten.

Ein attraktives Gewinnspiel rundet den Auftritt in Deutschland ab. „In Kooperation mit Urlaub am Heumilch-Bauernhof verlosen wir unter allen Besuchern drei Mal eine Woche Urlaub für die ganze Familie in Österreich“, sagt Geisler. Zusätzlich werden viele kleine Gewinne zum Thema Heumilch direkt vor Ort verlost.

< zurück