Heumilch-Almschmarren mit Apfel

Heumilch-Almschmarren mit Apfel

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Mehl, glatt
  • 500 ml Heumilch
  • 4 Eier
  • 2 säuerliche Äpfel, geschält und entkernt
  • Heumilch-Butter
  • Salz
  • Kristallzucker und Zimt

Zubereitung

Mehl, Heumilch und eine Prise Salz zu einem glatten Teig rühren. Eier behutsam unter die Masse ziehen. Die geschälten Äpfel in 4 - 5 mm dicke Scheiben schneiden. Heumilch-Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen.  Den Teig in die Pfanne gießen und die Apfelscheiben darauf verteilen. Auf der Herdplatte zugedeckt ca. 5 Minuten anbacken, umdrehen und fertigbacken. Schmarren in Stücke reißen, auf den Teller geben und mit Zimt-Zucker-Mischung bestreuen. Mit einem Glas frischer Heumilch servieren.

Tipp: Kann auch mit grob geriebenen Heumilch-Bergkäse zubereitet werden. Bevor die Äpfel dazukommen, eine Handvoll Käse auf den Teig verteilen. Ohne Zimt-Zucker-Mischung servieren.
Rezeptheft bestellen Empfehlen