Heumilch-Bergkäseknödel

Heumilch-Bergkäseknödel

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g mehlige Kartoffel
  • 3 Eidotter
  • 200 g Mehl, glatt
  • 40 g Grieß
  • 40 g Heumilch-Butter, flüssig
  • 150 g Heumilch-Bergkäse
  • etwas Heumilch-Butter
  • Salz, Muskatnuss

Zubereitung

Kartoffel in der Schale kochen, schälen und durch eine Presse drücken. Masse auskühlen lassen und mit Eidotter, Mehl, Grieß, flüssiger Heumilch-Butter sowie Salz und Muskatnuss vermengen.
Heumilch-Bergkäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Teig in 10 bis 12 gleichgroße Stücke teilen und flach drücken. Käsewürfel in die Mitte setzen und zu Knödel formen. Im siedenden Salzwasser ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. In Heumilch-Butter schwenken und mit Schnittlauch und etwas grob geriebenen Heumilch-Bergkäse servieren.

Tipp: Statt der Heumilch-Butter kann man auch zerlassenes Grammelschmalz (Griebenschmalz) verwendet.
Rezeptheft bestellen Empfehlen