Heumilch-Käselaibchen mit Hummus und Minze

Heumilch-Käselaibchen mit Hummus und Minze

Zutaten Laibchen und Chicorée (für 4 Personen)

  • 175 g Heumilch-Frischkäse natur
  • 20 g Grieß
  • 30 g glattes Mehl
  • Abrieb einer Zitrone
  • 1 Eidotter
  • 2 Stück Mini-Chicorée
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kristallzucker
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Semmelbrösel

Zutaten Hummus

  • 220 g gekochte Kichererbsen
  • 2 EL Sesam, gemörsert
  • Saft einer Zitrone
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Kristallzucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Korianderpulver
  • 1/2 Bund Minze

Zubereitung

1.) Für die Käselaibchen Heumilch-Frischkäse, Grieß, Mehl, Zitronenschale und Eidotter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten kaltstellen.

2.) Für den Hummus Kichererbsen waschen und mit Sesam, Zitronensaft, Olivenöl, Zucker, Pfeffer und Koriander fein mixen.

3.) Raclette vorheizen, Chicorée halbieren, Olivenöl und Kristallzucker auf der Oberfläche des Raclettes erhitzen, Chicorée-Hälften darauflegen, einige Minuten braten, umdrehen, salzen und pfeffern.

4.) Aus der Frischkäsemasse kleine Kugeln formen, leicht flach drücken, beidseitig in Semmelbrösel wenden und auf dem Raclette leicht braun anbraten.

5.) Käselaibchen und Chicorée auf Hummus anrichten und mit frischer Minze bestreuen.

Tipp: Die Frischkäselaibchen können auch am Raclette oder in einer beschichteten Pfanne gebraten werden.
Rezeptheft bestellen Empfehlen