Heumilch-Käseröllchen mit Haselnusspesto

Heumilch-Käseröllchen mit Haselnusspesto

Zutaten Pesto

  • 70 g Haselnüsse, grob gehackt
  • 140 g Olivenöl
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2 Stängel Pfefferminze
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 30 g Heumilch-Bergkäse

Zutaten Röllchen (für 4 Personen)

  • 8 Scheiben Toastbrot extra groß
  • 1 Stück Radiccio rosso, bevorzugt die Spitzen
  • 100 g Heumilch-Schnittkäse
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2-3 große Lauchblätter (vom Lauchgrün)
  • etwas Kresse
  • Olivenöl

Zubereitung

1.) Für das Pesto gehackte Haselnüsse bei geringer Hitze in Olivenöl leicht anrösten und auskühlen lassen.

2.) Basilikum, Pfefferminze, Petersilie, Knoblauch, Zitronenschale, Zitronensaft mit gewürfeltem Heumilch-Bergkäse pürieren und unter die Haselnuss-Olivenöl-Mischung rühren.

3.) Ränder des Toastbrots entfernen und mit einem Nudelholz ausrollen.

4.) In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, abgezupfte Radicchioblätter darin kurz anschwitzen und beiseite stellen.

5.) Radicchioblätter auf den Toastbrotscheiben verteilen und mit geriebenem Heumilch-Schnittkäse und Basilikumblättern belegen.

6.) Lauchblätter der Länge nach in feine, lange Streifen schneiden. Toastbrotscheiben fest einrollen und mit Lauchstreifen festbinden.

7.) Grill oder Raclette vorheizen, Toastbrotrollen grillen und mit Pesto und etwas Kresse bestreut servieren.

Tipp: Damit das Festbinden der Rollen leichter fällt, können die Lauchstreifen vorher kurz blanchiert werden.
Rezeptheft bestellen Empfehlen