Heumilch-Käsebällchen mit Apfel-Zwiebel-Confit

Heumilch-Käsebällchen mit Apfel-Zwiebel-Confit

Zutaten Käsebällchen (für 6 Personen)

  • 100 g Heumilch-Butter
  • 200 g Heumilch-Topfen
  • 700 g Heumilchkäse (Bergkäse, Camembert)
  • 100 g Rohschinken
  • 100 g Weißbrotbrösel
  • gehackte Kräuter, Nüsse, o.ä. zum Wälzen

Zutaten Apfel-Zwiebel-Confit

  • 40 g Rohrzucker
  • 40 g Heumilch-Butter
  • 250 g rote Zwiebeln
  • 200 ml Rotwein
  • 350 g säuerliche Äpfel
  • Salz, Thymian, Rosmarin
  • Zimt, Nelken, Ingwer

Zubereitung

Käsebällchen:

1.) Heumilch-Butter schaumig rühren und Heumilch-Topfen unterheben.

2.) Heumilchkäse und Rohschinken klein würfeln und mit den Weißbrotbröseln unter die Topfenmasse heben.

3.) Aus der Masse kleine Kugeln formen, nach Belieben in Nüssen, gehackten Kräutern, klein gewürfelten Paprikastücken o.ä. wälzen und kalt stellen.

 

Confit:

1.) Rohrzucker in Heumilch-Butter leicht karamellisieren.

2.) Rote Zwiebeln in feine Streifen schneiden, zugeben und kurz anrösten.

3.) Mit Rotwein aufgießen und 40 Minuten köcheln lassen.

4.) Währenddessen Äpfel schälen und in feine Spalten teilen.

5.) Äpfel zugeben, nochmals 20 Minuten köcheln lassen und abschmecken.

6.) In verschließbare Gläser abfüllen und kalt stellen.

 

Tipp: Falls keine säuerlichen Äpfel verwendet werden, kann das Confit mit Balsamicoessig oder Zitronensaft abgeschmeckt werden.
Rezeptheft bestellen Empfehlen