Käsespätzle mit Vogerlsalat

Käsespätzle mit Vogerlsalat

Zutaten (4 Portionen)

  • 500 g Mehl
  • ¼ Liter Heumilch
  • 4 - 5 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Heumilch-Butter
  • 200 g Heumilch-Bergkäse
  • 150 g Heumilch-Emmentaler
  • Frischer Schnittlauch
  • Vogerlsalat
  • Olivenöl, Zitrone

Zubereitung

Milch, Mehl und Eier zu einem glatten, dicken Teig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, gut salzen und mit einem Nockerlhobel die Spätzle einkochen. Kurz aufkochen lassen und abseihen. Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in Butter glasig rösten. In der Zwischenzeit den Käse reiben. Im Anschluss eine Pfanne mit Butter ausstreichen. Spätzle, gerösteten Zwiebel und geriebenen Käse schichtweise in die Pfanne geben und jede Schicht gut würzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten bei 180 °C überbacken.

In der Zwischenzeit den Vogerlsalat mit Olivenöl und Zitrone marinieren. Die heißen Spätzle mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen und mit Salat servieren.

Tipp
Für original Vorarlberger Käsespätzle verwenden Sie zusätzlich 100 g Heumilch-Rässkäse.
Rezeptheft bestellen Empfehlen