Kaspressknödel

Kaspressknödel

Zutaten (4 Portionen)

  • 4 alte Semmeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Heumilch
  • 1 EL frische Petersilie
  • Heumilch-Butter
  • 150 g Heumilch-Bergkäse
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung

Die alten Semmeln würfelig zu grobem Knödelbrot schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebel fein hacken, in Butter leicht anschwitzen und zusammen mit gehackter Petersilie dem Knödelbrot beigeben. Mit warmer Milch aufgießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Käse in kleine Würfel schneiden und mit den Eiern unter das Knödelbrot mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen, mit feuchten Händen flache Knödel formen und auf beiden Seiten goldgelb braten.

Geben Sie die Knödel als Einlage in eine klare Suppe oder servieren Sie frischen Blattsalat dazu.

Tipp
Variieren Sie bei der Käsesorte nach Belieben. Zum Beispiel sorgt Heumilch-Tilsiter für eine besondere Würze.
Rezeptheft bestellen Empfehlen