Kräftiger Heumilch-Käsestrudel

Kräftiger Heumilch-Käsestrudel

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg rohe, speckige Kartoffeln
  • 250 g Heumilch-Sauerrahm
  • 2 Eier
  • 200 g Heumilch-Bergkäse gerieben
  • 1 Packung Strudelteig
  • etwas zerlassene Heumilch-Butter
  • 2 Eier zum Bestreichen
  • 250 g Heumilch-Sauerrahm
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen und grob reiben, gut ausdrücken, damit Wasser und Kartoffelstärke weggehen. Kartoffeln mit Heumilch-Sauerrahm, Eiern und Heumilch-Bergkäse vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backrohr auf 175 °C erhitzen. Strudelteig ausbreiten, mit zerlassener Heumilch-Butter bestreichen. Masse ca. 3 cm vom Rand weg auf den Teig geben, Ränder mit verquirltem Ei bestreichen und zusammenrollen. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Eidotter mit etwas Wasser verrühren und den Strudel damit während der 45-minütigen Backzeit mehrmals bestreichen. Mit Tomatensalat und Heumilch-Sauerrahmdip servieren. Dafür Heumilch-Sauerrahm mit geschnittenem Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren.

Tipp: Für dieses Rezept können auch mildere Sorten wie ein Heumilch-Emmentaler oder ein Heumilch-Mondseer verwendet werden.
Rezeptheft bestellen Empfehlen