Rübenrisotto mit Bergkäse

Rübenrisotto mit Bergkäse

Zutaten

  • 500 g gemischte Rüben (Karotten, gelbe Rüben, Pastinaken
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 100 g trockener Weißwein
  • Korianderkörner, gemörsert
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Heumilch-Butter
  • 100 g Heumilch-Bergkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas gehackte Petersilie

Zubereitung

Die Rüben schälen und entsaften. Die Zwiebel fein hacken. Olivenöl in einem Topf erwärmen und die Zwiebel und den Risottoreis unter Rühren andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen, mit dem Gemüsesaft aufgießen und Koriander dazugeben. Bei niedriger Temperatur immer wieder umrühren und nach und nach die Gemüsebrühe zusetzen.

Wenn der Reis Bissfest gegart ist, die Butter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Käse fein reiben, die Hälfte unter das Risotto rühren, die andere Hälfte über das angerichtete Risotto streuen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp: Dieses Risotto ist kein klassisches Gemüserisotto mit Gemüsestücken, sondern der Reis wird in Gemüsesaft gekocht! Sollten Sie keinen Entsafter haben, verwenden Sie 1/4 Liter hochwertigen Rübensaft.
Rezeptheft bestellen Empfehlen