Salzburger Käseknödel

Salzburger Käseknödel

Zutaten (4 Portionen)

  • 250 g Vollkornbrötchen, altbacken
  • 250 g Heumilch-Emmentaler in Würfel
  • 2 Eier
  • 20 g Weizenmehl
  • Salz
  • Muskat
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Heumilch-Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Liter Gemüsesuppe

Zubereitung

Brot grob zerkleinern und mit ein wenig heißer Suppenbrühe übergießen. Käse, Eier und Mehl unterrühren. Mit Salz und Muskat würzen. 20 Minuten ziehen lassen, bis die Brotstücke gut durchweicht sind. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Butter goldgelb braten. Schnittlauch schneiden und in die Masse kneten. Mit Salz und Muskat abschmecken. Sollte die Masse sehr weich sein, noch ein wenig Mehl zugeben. Mit nassen Händen Knödel formen. In die siedende Gemüsesuppe legen und bei schwacher Hitze 10 – 15 Minuten ziehen lassen.

Käseknödel in der Suppe mit Schnittlauch servieren.
Rezeptheft bestellen Empfehlen