Sennereien räumen beim Kasermandl ab

Sennereien räumen beim Kasermandl ab

Bei traditioneller Käseprämierung im Rahmen der Wieselburger Messe gewannen die Sennerei Schnifis und die Dorfsennerei Langenegg die höchste Auszeichnung: das Kasermandl in Gold – 21 Goldmedaillen, neun Silbermedaillen und eine Bronzemedaille für Mitglieder der ARGE Heumilch.

 Wieselburg – Großer Erfolg für die Mitgliedsbetriebe der ARGE Heumilch!

Österreich: Bei der traditionellen Prämierung von Käse und Milchprodukten auf der Wieselburger Messe gab es gleich zweimal die höchste Auszeichnung – das Kasermandl in Gold. Eines sprachen die Juroren der Sennerei Schnifis in der Kategorie Hartkäse zu, die Dorfsennerei Langenegg überzeugte in der Kategorie Schnittkäse. Darüber hinaus rundeten 21 Gold-, neun Silbermedaillen und eine Bronzemedaille das erfreuliche Abschneiden ab. „Das zeigt die Premiumqualität der österreichischen Heumilch-Spezialitäten“, sagt Andreas Geisler, der die laufende Vermarktungsoffensive der Arbeitsgemeinschaft koordiniert.

Teilnahmeberechtigt waren bäuerliche Produzenten, Produktionsgemeinschaften, Sennereien und Kleinkäsereien. Die Produkte wurden nach einem 100-Punkte-Schema von einer Fachjury mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen prämiert. Ziel des Wettbewerbes ist es, auch kleineren Erzeugern eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten.

< zurück